KMU GO DIGITAL: Spannende Keynotes von willhaben, brandreach und WKO plus Networking beim Remote-Dinner

Mehr als 1.000 Teilnehmer werden bei der zwölf Live-Webinare und zwei Masterclasses umfassenden Online-Konferenz für Klein- und Mittelunternehmen vom 20. bis 22. September erwartet. Die Eröffnung nimmt Digitalisierungs- und Wirtschaftsstandortministerin Margarete Schramböck vor.

In drei Wochen findet die KMU GO DIGITAL 2021, Österreichs Online-Konferenz für Entscheidungsträger in Klein- und Mittelunternehmen, statt. Das Programm der Konferenz, die nach der Premiere im Jahr 2020 heuer zum zweiten Mal in Szene geht, setzt sich aus zwölf Live-Webinaren und zwei Masterclasses von Vortragenden aus renommierten Unternehmen und Institutionen zusammen. Dr. Margarete Schramböck, Bundesministerin für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort, wird die KMU GO DIGITAL wie schon im Vorjahr mit einer Opening Keynote offiziell eröffnen. „Damit KMU nach der Pandemie richtig durchstarten können, sind insbesondere kompetente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gefragt. In diesem Zusammenhang rücken neue Kompetenzen und Skills – vor allem im Bereich digitaler Fähigkeiten – in den Vordergrund“, betont Schramböck: „Als Bundesministerin für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort begrüße ich Initiativen wie die KMU GO DIGITAL, da sie heimischen Klein- und Mittelunternehmen den Weg in das digitale Zeitalter ebnet und, weil sich bei KMU GO DIGITAL alles um die neuen digitalen Tools und das entsprechende digitale Mindset dreht.“ 

Breit gefächertes Weiterbildungsangebot an drei Konferenztagen

Jeder der drei Konferenztage der KMU GO DIGITAL 2021 widmet sich einem Themenfeld, das in jeweils vier 45-minütige Programmpunkte unterteilt ist: nämlich „Digitale Arbeitswelten und die neue Unternehmenskultur“ (20. September), „Digitales Marketing und Digitaler Vertrieb“ (21. September) und „Rechtliche und technologische Rahmenbedingungen” (22. September). Wie 2020, als die KMU GO DIGITAL von 850 Teilnehmern virtuell frequentiert wurde, präsentiert sich die Online-Konferenz auch heuer als breit gefächertes Weiterbildungsangebot für KMU in ganz Österreich. Die zwölf Live-Webinare und zwei Masterclasses umfassende Konferenz liefert Entscheidern in Klein- und Mittelunternehmen konkrete Handlungsempfehlungen zur Umsetzung bzw. zur Professionalisierung digitaler Prozesse.

Neben Bundesministerin Margarete Schramböck haben sich folgende Top-Speaker für die KMU GO DIGITAL 2021 angesagt: willhaben-Geschäftsführerin Sylvia Dellantonio, VIVATO-Geschäftsführerin Katharina Heil, Jobaffairs-Partnerin Alexandra Singer-Weidinger, WKO-Referentin Ursula Illibauer, Brandreach-Boss Michael Vaclav, Take-off PR-Founder Martin Bredl, Metamorph-Gründer Markus Einzmann, Andmetics-CEO Hannes Freudenthaler, 123Consulting-Geschäftsführer Thomas Apollonio, Josef und Oliver Wegenberger von der Gesellschaft für Wirtschaftspsychologie und Organisationsdynamik, und Paul Rockenbauer, Kabinettchef-Stellvertreter im Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort.

Mittels Upgrade auf ein VIP-Ticket zum Preis von 99 Euro haben Teilnehmer an der KMU GO DIGITAL zusätzlich die Möglichkeit, an den beiden Masterclasses teilzunehmen, Aufzeichnungen und Unterlagen von sämtlichen Vorträgen auch nach der eigentlichen Veranstaltung zu nutzen, Fragen direkt an die Referenten zu richten und vor allem beim Remote-VIP-Dinner hosted by Takeaway Pay, der Firmenlösung von Lieferando, – inklusive 20 Euro Lieferando-Gutschein – mit von der Partie zu sein.

Digital-Transformation-Know-how für heimische KMU

Hinter der Idee zu KMU GO DIGITAL stehen zwei Unternehmen, die sich bei der Planung und Veranstaltung der virtuellen Fachkonferenz idealtypisch ergänzen: der auf die Publikation von Fachmedien und Fachinformationen spezialisierte Forum Verlag auf der einen und die Kommunikationsagentur MOMENTUM Wien, die seit vier Jahren erfolgreich die JETZT Konferenzen zu Digital-Marketing-Themen organisiert, auf der anderen Seite. „Die KMU GO DIGITAL 2020 war mit 850 Teilnehmern ein großer Erfolg. Heuer wollen wir die 1.000er Marke bei den Teilnehmern knacken“, erklärt Alexandra Vetrovsky-Brychta, General Managerin des Forum Verlags in Österreich. Auch heuer steht der größtmögliche Nutzen für die Konferenzteilnehmer im Vordergrund, wie Maximilian Mondel und Bernd Platzer, die beiden Co-Founder von MOMENTUM Wien, betonen: „Wir haben eine umfassende Umfrage unter den KMU-GO-DIGITAL-Teilnehmern aus dem Vorjahr gemacht, deren Wünsche und Bedürfnisse analysiert und das diesjährige Programm entsprechend ausgerichtet.“

Anmeldungen zur KMU GO DIGITAL sind hier möglich: www.kmugodigital.com

Bildmaterial

Dr. Margarete Schramböck, Bundesministerin für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort, eröffnet die KMU GO DIGITAL 2021 mit einer Opening Keynote. (Foto-Copyright: BMDW/Christian Lendl)

Sylvia Dellantonio, Geschäftsführerin des Anzeigenportals willhaben, hält im Rahmen der KMU GO DIGITAL 2021 eine Keynote zum Thema „Digital Leadership“. (Foto-Copyright: willhaben)

Katharina Heil, Geschäftsführerin von VITAVO, hält bei der KMU GO DIGITAL 2021 eine Keynote über Collaboration Tools. (Foto-Copyright: VITAVO)

Über den Forum Verlag

Der Forum Verlag (www.forum-verlag.at) in Wien ist ein Tochterunternehmen der Forum Media Group (FMG), einem international tätigen Medienunternehmen mit Stammhaus in Merching/Deutschland und mehr als 1.200 MitarbeiterInnen in Europa, Nordamerika, Australien und Asien. Die Forum Media Group zählt zu den größten Fachverlagen Deutschlands. Der Fokus des Verlags liegt auf der Bereitstellung von aktuellen, rechtssicheren und praxisgerecht aufbereiteten Informationen für die berufliche und persönliche Weiterbildung seiner Kunden. Ob in gedruckter oder in digitaler Form – erklärtes Ziel ist es, mit verlässlichen Fachinformationen und praktischen Arbeitshilfen die Probleme und Herausforderungen der Kunden des Verlags umfassend und nachhaltig zu lösen. Ergänzend dazu bietet der Forum Verlag unter der Marke dieWeiterbilder (www.dieweiterbilder.at) ein breites Spektrum an fachlicher Weiterbildung wie Seminare, Trainings, e-Learnings, Tagungen, Konferenzen und individuell zugeschnittene Inhouse-Trainings an – für jeden Lerntyp das passende Format.

Über MOMENTUM Wien

MOMENTUM Wien ist die von Maximilian Mondel und Bernd Platzer im Jahr 2017 gegründete Strategieberatung für Kommunikation. Das Portfolio von MOMENTUM Wien umfasst Public Relations, Corporate Publishing, Werbemarktstudien, Werbe- und Technologievermarktung und Praxisworkshops. Außerdem ist MOMENTUM Wien Veranstalter der JETZT-Fachkonferenzen, der ForumF-Fachkonferenzen sowie der Awardshows Digital Superhero of the year, Marketing Leader of the year und Finance Marketer of the year. MOMENTUM Wien betreut Kunden wie Collini, Alvorada, Forum Verlag, MindTake Research, Reppublika, Purpur Media, Talk Online Panel, Httpool, Nagler & Company, Screen on demand, Temm Steuerberatung, iab Austria, SlopeLift, DMVÖ, netzeffekt, purgaty, Vamida Online-Apotheke, Screen on demand, TRUDI Container Trucking Solutions, pharma marketing academy, KMU GO DIGITAL, Internetworld Austria, ForumF, JETZT Konferenzen, MarketingLive.Events und zulu5.

Pressekontakt

Maximilian Mondel, MOMENTUM Wien,
+43 (0) 664 2247609
maximilian.mondel@momentum.wien