Online Voting: Wahl der Finance Marketer of the year in sechs Kategorien startet am 1. März 2021

Das Fachportal ForumF sucht die Finance Marketer of the year in Kooperation mit dem FMVÖ in sechs Kategorien: nämlich „Geschäftsbanken“, „Versicherungen“, „Privatbanken“, „Fonds & Online Broker“, „Bausparkassen, Wohnbaufinanzierer & Leasingbanken“ sowie „Innovation“.
Das Fachportal ForumF begibt sich in Kooperation mit dem Finanz-Marketing Verband Österreich (FMVÖ) auf die Suche nach den Besten der Besten der österreichischen Finanzmarketing-Community. Welche heimischen Finanzmarketing-Profis in sechs Kategorien mit dem Titel Finance Marketer of the year 2020 ausgezeichnet werden, entscheidet die Finanzmarketing-Community ab 1. März 2021 mittels Online Voting auf financemarketer.at.

Gemeinsam mit der Brancheninstitution Finanz-Marketing Verband Österreich (FMVÖ) begibt sich das Fachportal ForumF auf die Suche nach den tollsten, herausragendsten, cleversten und ausgefuchstesten Finanzmarketing-Profis des Jahres. ForumF sucht den Finance Marketer of the year in sechs Kategorien: nämlich „Geschäftsbanken“, „Versicherungen“, „Privatbanken“, „Fonds & Online Broker“, „Bausparkassen, Wohnbaufinanzierer & Leasingbanken“ sowie „Innovation“. Für die Wahl der Finance Marketer of the year 2020 haben Experten der heimischen Finanzmarketing-Community zahlreiche Vorschläge für Nominierungen inklusive Begründung abgeliefert. ForumF hat daraus gemeinsam mit dem Vorstand des FMVÖ eine Shortlist zusammengestellt. Die Wahl der Finance Marketer of the year 2020 durch Österreichs Finanzmarketing-Community ist von 1. März 2021 bis 30. April 2021 unter financemarketer.at möglich. Die Verleihung der Finance Marketer of the year Awards 2020 erfolgt – so es die Corona-Pandemie erlaubt – am 16. Juni 2021 statt.

Neben den sechs Awards für die Marketing Leader of year, die in einer offenen und für jedermann zugänglichen Wahl ermittelt werden, vergibt eine Expertenjury von ForumF und FMVÖ einen Spezialpreis für den Sustainability Finance Marketer of the year. Mit dem Spezialpreis soll eine Persönlichkeit aus dem heimischen Finanzmarketing ausgezeichnet werden, die sich durch das Auflegen von ökologisch und sozial nachhaltigen Finanzprodukten einen Namen gemacht hat.

Über ForumF

ForumF ist Österreichs einziges Fachmedium, das sich den Themen der weit über 100.000 Menschen widmet, die in Banken, Versicherungen, Kapitalanlagengesellschaften sowie der wachsenden Zahl an finanzwirtschaftlichen Spezialdienstleistern arbeiten oder in den digitalen und technologischen Schrittmachern des Finanzsektors tätig sind. ForumF – gegründet im Sommer 2017 – erscheint seit April 2020 unter der Ägide der Kommunikationsagentur MOMENTUM Wien.

Über Finanz-Marketing Verband Österreich (FMVÖ)

Der Finanz-Marketing Verband Österreich (FMVÖ) wurde 1990 auf Bestreben aller großen Geldinstitute und Versicherungen gegründet und stellt eine Plattform für einen effizienten und konstruktiven Meinungsaustausch zwischen Wissenschaft und Praxis dar.. Folgende Themenschwerpunkte hat sich der FMVÖ für sein Veranstaltungsprogramm zum Ziel gesetzt: Neue Entwicklungen am Finanzdienstleistungsmarkt, Neue Vertriebswege & Technologien, Neue Trends in der Produktpolitik, Strategisches Finanzmarketing, Information & Kommunikation, Präsentation wissenschaftlicher Forschungsarbeiten, Finanzmarktforschung, Direkt- und Dialogmarketing sowie Auswirkungen gesetzlicher Regelungen bei Finanzdienstleistungen.

Bildmaterial

Das Fachportal ForumF sucht die Finance Marketer of the year in Kooperation mit dem FMVÖ in sechs Kategorien: nämlich „Geschäftsbanken“, „Versicherungen“, „Privatbanken“, „Fonds & Online Broker“, „Bausparkassen, Wohnbaufinanzierer & Leasingbanken“ sowie „Innovation“.
© MOMENTUM Wien/Matej Kastelic

Das Fachportal ForumF sucht die Finance Marketer of the year in Kooperation mit dem FMVÖ in sechs Kategorien: nämlich „Geschäftsbanken“, „Versicherungen“, „Privatbanken“, „Fonds & Online Broker“, „Bausparkassen, Wohnbaufinanzierer & Leasingbanken“ sowie „Innovation“.

Pressekontakt

Maximilian Mondel, MOMENTUM Wien,
+43 (0) 664 2247609
maximilian.mondel@momentum.wien