Neue Dimensionen: Einreichungen zur Awardshow Lürzer’s Grand Slam 2019 sind bis 31. Jänner möglich

Lürzer's Grand Slam
Im Rahmen des Kreativwettbewerbs Lürzer's Grand Slam werden die bahnbrechendsten Werbekampagnen des Jahres weltweit zelebriert und mit Bargeld belohnt. Washington Olivetto, Werbelegende aus Brasilien und Creative Consultant von McCann Europe, wird als Jurypräsident fungieren.

London. „Lürzer’s Archive“, die tägliche Inspirationsquelle für Werber auf der ganzen Welt, lanciert die 2. Auflage von Lürzer’s Grand Slam, dem einzigen internationalen Kreativwettbewerb, bei dem die Gewinner mit Cash belohnt werden. Alle mit Gold, Silber und Bronze ausgezeichneten Arbeiten werden mit barem Geld gewürdigt. Im zweiten Jahr haben die Initiatoren von Lürzer’s Grand Slam das Kategoriensystem leicht verändert. Ab sofort kann in folgenden sieben Kategoriengruppen eingereicht werden: Film, Print & Outdoor, Digital, Promotion & Activation, Audio & Sound, Photography, Campaign. Die Einreichfrist für die Teilnahme an Lürzer’s Grand Slam endet am 31. Januar 2019. Wer seine Arbeiten allerdings bis spätestens 18. Januar einreicht, zahlt nur 390 Euro statt 450 Euro pro Einreichung.

Handfeste Werte für herausragende Ideen

Lürzer’s Grand Slam zelebriert die bahnbrechendsten Werbekampagnen weltweit und belohnt diese mit handfesten Werten: 60 Prozent aller Einreichgebühren werden direkt an die Gewinner ausgeschüttet. Was die Zahl an Einreichungen und damit die Summe an auszuschüttenden Preisgeldern anbelangt, ist Lürzer’s Grand Slam absolut transparent. Silber-Gewinner bei Lürzer’s Grand Slam erhalten ein zweimal höheres Preisgeld als Bronze-Gewinner, während Gold-Gewinner ein dreimal so hohes Preisgeld erhalten wie Silber-Gewinner. Außerdem werden alle Einreicher bei Lürzer’s Grand Slam mit einem kostenlosen „Lürzer’s Archive“-Abonnement für ein Jahr belohnt. Einreichungen zum globalen Kreativwettbewerb müssen zwischen dem 1. Januar 2017 und dem 31. Dezember 2018 in Medien veröffentlicht worden sein.

Jurypräsident 2019: Washington Olivetto von McCann Europe

Das Team von „Lürzer’s Archive“ hat für Lürzer’s Grand Slam 2019 eine hochkarätige internationale Jury zusammengestellt: An deren Spitze steht mit Jurypräsident Washington Olivetto eine absolute Werbelegende. Der Brasilianer, der allein im Film-Wettbewerb im Rahmen der Cannes Lions mehr als 50 Löwen gewonnen hat und insgesamt einer der meistausgezeichneten Werber aller Zeiten ist, fungiert aktuell als Creative Consultant von McCann Europe. Olivetto wurde vom angesehen Fachmagazin „Media International“ zu einem der „25 Key-Advertising Men in the World“ gewählt und sowohl von der Latin American Advertising Agencies Association als auch vom brasilianischen Fachportal Monitor Mercantil als „Advertising Man of the Century“ gewürdigt. Außerdem ist Olivetto Mitglied der Hall of Fame des Ibero-American Advertising Festival (FIAP) und der einzige Lateinamerikaner, der je einen Grand Clio, den Hauptpreis bei den Clio Awards, gewinnen konnte.

Weitere Jurymitglieder von Lürzer’s Grand Slam 2019 sind Juliana Paracencio (Memac Ogilvy Dubai), Stefan Geschke (Grabarz & Partner), Craig McIntosh (Cossette, Canada), Adrian Botan (McCann Worldgroup), Tim Hawkey (Area 23), Rémi Lascault (La Chose), Tolga Büyükdoganay und Julia Ulmer (Jung von Matt), Rafael Gil (Y&R Brazil), Gian Carlo Lanfranco (L&C New York-Lima), Ben Gough (Above+Beyond), Nicholas Capanear (GSW New York), Antonio Bechtle (Bechtle & Milzarajs) und Mariusz Jan Demner (Demner, Merlicek & Bergmann).

Einreichungen zu Lürzer’s Grand Slam sind noch bis 31. Jänner 2019 möglich und zwar ausschließlich unter: luerzersgrandslam.com

Bildmaterial

(Abdruck honorarfrei)

Über „Lürzer’s Archive“

Seit 1984 bietet „Lürzer’s Archive“, die tägliche Inspirationsquelle für Werberfachleute auf der ganzen Welt, ein umfangreiches Angebot an Tools: das Printmagazin „Lürzer Archive“, die „Lürzer’s Archive 200 Best“-Specials, die Lürzer’s Archive Website und eine breite Palette an Apps. Anfang der 1980er Jahre hatte der Werbetexter und Agenturinhaber Walter Lürzer die Idee geboren, herausragende Werbekampagnen aus aller Welt aufzuspüren und zu kompilieren. Die erste Ausgabe des „Lürzer’s Archive“ erschien im Oktober 1984 in Frankfurt am Main. Heute hat das Magazin weltweit regelmäßig über 150.000 Leser. Die Website von Lürzer’s Archive ergänzt das renommierte Magazin, das die interessantesten neuen Print- und TV-Kampagnen sowie neuerdings auch digitale Kampagnen aus aller Welt präsentiert. Tägliche Features sowie ein Blog des Herausgebers und Chefredakteurs Michael Weinzettl runden das Angebot im Web ab.

Pressekontakt

Maximilian Mondel, MOMENTUM Wien,
+43 (0) 664 2247609
maximilian.mondel@momentum.wien

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren