Nadine Rigele-Hübl leitet bei TOWA Digital die neugeschaffene Unit für Digital Innovation Consulting

Nadine Rigele-Hübl
TOWA beta, die neue Unit der in Bregenz und Wien beheimateten Digitalagentur, begleitet Unternehmen bei der Beschleunigung ihrer digitalen Produktentwicklung. Die Leiterin von TOWA beta war zuletzt maßgeblich am Aufbau des APA-medialab, dem Innovation Hub der APA, beteiligt.

Prominenter Neuzugang bei der in Bregenz und Wien mit Offices vertretenen Agentur TOWA Digital. Seit Anfang November verantwortet Nadine Rigele-Hübl bei TOWA Digital die Leitung der neuen Unit TOWA beta. Die neu gegründete Abteilung, die sich als Anlaufstelle für Digital Innovation Consulting versteht, begleitet Unternehmen bei der Beschleunigung ihrer digitalen Produktentwicklung. Das frühphasige Evaluieren einer Idee, die Ableitung von Hypothesen über einen Markt und das schnelle Abtesten mit dem User stehen dabei im Vordergrund. Ein interdisziplinäres Team liefert innerhalb einer Woche mit Hilfe eines Design Sprints einen Prototyp, der Aufschluss über das Erfolgspotenzial einer Idee gibt. Gemäß dem User Centric Design steht die Kundenanforderung aus verschiedenen Blickwinkeln im Zentrum. Dass Nadine Rigele-Hübl als Leiterin der neue TOWA Unit beta auserkoren wurde, kommt nicht von ungefähr, schließlich war die Absolventin des Studiengangs für Medienmanagement an der FH St. Pölten maßgeblich am Aufbau des APA-medialab, dem Innovation Hub der Austria Presse Agentur (APA) beteiligt. Als sogenannter Sprint Facilitator war Rigele-Hübl für agile Innovationsprozesse und die schnellere Umsetzung von Digitalprojekten verantwortlich. Im Innovationsmanagement der APA sowie im Produktmanagement der APA-IT begleitete sie den Konzern auf dem Weg zu einer News-Tech-Agency. Im Trendmonitoring beschäftigte sie sich mit Themen rund um die digitale Transformation von Medienunternehmen, bis hin zu technologischen Themen wie Artificial Intelligence (AI), Conversational Services, Innovation Culture und Leadership. Ihre Methodenkompetenz reicht von Design Sprints und Design Thinking bis hin zu klassischeren Innovationsansätzen. Vor ihren beruflichen Stationen bei der Austria Presse Agentur arbeitete Rigele-Hübl als Redakteurin bei den „Niederösterreichischen Nachrichten“ (NÖN) und im Projektmanagement.

Innovationsentwicklung am Puls der Zeit

„Die digitale Transformation wälzt komplette Märkte um – mit weitreichenden Konsequenzen für Branchen und Unternehmen“, erklärt Florian Wassel, Geschäftsführer und Co-Founder von TOWA Digital: „In der Folge dienen klassische Geschäftsmodelle aus, Produktlebenszyklen verkürzen sich drastisch und Dienstleistungen verändern sich rasant. Mehr denn je bedeutet deshalb Konkurrenzfähigkeit auch rasche Anpassungsfähigkeit. Mit TOWA beta haben wir eine Unit ins Leben gerufen, die genau diese Anpassungsfähigkeit lebt.“

TOWA beta ist spezialisiert auf Innovationsentwicklung und somit ständig am Puls der Zeit mit neuesten Themen, Trends, Methoden und Arbeitsweisen beschäftigt.

Nadine Rigele-Hübl, die Leiterin von TOWA beta ergänzt: „TOWA beta arbeitet agil nach der Lean-Startup-Methode und stellt den Nutzer in den Fokus. Wir beobachten, experimentieren, testen und analysieren. Als weltweit erprobte Innovationsmethode wenden wir Design Sprints an, mit denen es gelingt, Ideen sehr frühphasig zu evaluieren.“

Reduktion auf das Wesentliche und greifbare Lösungen

Der Unit-Name ist bei TOWA beta Programm: „Statt Monate mit Meetings, Diskussionen und Organisation zu verbringen, wird die Arbeit bei TOWA beta auf das Wesentliche reduziert: Fünf Tage genügen“, führt Rigele-Hübl weiter aus: „Das Ergebnis eines Design Sprints ist nicht nur ein schlaues Papier oder ein schönes Design, sondern eine greifbare Lösung. Die Prototypen werden bei TOWA beta in einem interdisziplinären Team entwickelt. In diesem ambitionierten Zeitplan fokussieren wir uns zwar nur auf einen Teil der Lösung, aber wir finden heraus, ob wir überhaupt den richtigen Kurs eingeschlagen haben. Fällt die Idee schon beim Testing durch, haben der Kunde viel Geld gespart, kommt sie an, ist er einem erfolgreichen Produktdesign einen großen Schritt näher gekommen.“

TOWA-Gründer Florian Wassel ist von der Notwendigkeit der Dienstleistung der neuen TOWA-Unit am Markt in hohem Maße überzeugt: „Wir glauben daran, dass Unternehmen kein Ideen-Problem haben. Vielmehr fehlt es an Ressourcen, gute Ideen auf den Boden zu bringen. Um außergewöhnliche Kundenprodukte zu entwickeln, bringen wir verschiedene Kompetenzbereiche ein. Wir kombinieren die Herangehensweisen der Kreativbranche mit Methodiken der Softwareentwicklung sowie der Experimentierfreude der Tech-Szene. Durch Kundenfokus und Geschwindigkeit helfen wir Unternehmen dabei, ihre Innovationskultur zu verändern und Stakeholder früh in wesentliche Entscheidungsprozesse miteinzubeziehen.“

Bildmaterial

(Abdruck honorarfrei)

Nadine Rigele-Hübl war zuletzt am Aufbau des APA-medialab beteiligt und leitet nun bei TOWA Digital die neue Unit TOWA beta: „Statt Monate mit Meetings, Diskussionen und Organisation zu verbringen, wird die Arbeit bei TOWA beta auf das Wesentliche reduziert: Fünf Tage genügen.“

Florian Wassel, Geschäftsführer und Co-Founder von TOWA Digital, und Nadine Rigele-Hübl, die zuletzt beim APA-medialab engagierte Leiterin der neuen Unit TOWA beta: „Wir glauben daran, dass Unternehmen kein Ideen-Problem haben. Vielmehr fehlt es an Ressourcen, gute Ideen auf den Boden zu bringen.“

Über TOWA Digital

TOWA Digital ist eine auf Consulting, Development, Design und Marketing spezialisierte Digitalagentur mit Sitz in Bregenz und Wien, die im Jahr 2018 einen Honorarumsatz von 4 Millionen Euro erwirtschaftet hat und aktuell 70 Mitarbeiter beschäftigt. Zu den Referenzkunden von TOWA Digital zählen Zumtobel Group, Hirschmann Automotive, Pfeifer Group, ALPLA Group, Vontobel Bank, Safran Vectronix, Daimler AG und die Plattform Dachvisionen. Seit dem Frühjahr 2018 ist TOWA Digital in Wien mit einem zweiten Standort vertreten.

Pressekontakt

Maximilian Mondel, MOMENTUM Wien,
+43 (0) 664 2247609
maximilian.mondel@momentum.wien

Florian Wassel, TOWA Digital,
+43 (0) 664 4538592
florian.wassel@towa.at

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren