CRM-Summit 2024 in Graz: Alles über KI, automatisierte Workflows, smarte Datenanalysen und Data Governance

Der CRM-Summit in Graz ist Teil einer Konferenzreihe von allUpp, die sich dem Einsatz von Salesforce für Marketing-, Vertriebs- und Serviceprozesse widmet. Am Nachmittag des 27. Juni fand der jüngste CRM-Summit in der Skybar am Schlossberg in Graz statt – und das zum bereits zehnten Mal.

Zum insgesamt zehnten Mal ging Ende Juni ein CRM-Summit in Szene – und zwar in der steirischen Landeshauptstadt. Im Mittelpunkt des CRM-Summit 2024, der von allUpp veranstaltet wird und diesmal mehr als 30 Teilnehmer:innen in die Skybar am Schlossberg in Graz lockte, standen brandaktuelle Themen wie generative und prädiktive KI, automatisierte Workflows und Datenanalysen im weitesten Sinn.

In Keynotes und Best Practices ging es am Nachmittag des 27. Juni 2024 darum, wie die Zusammenarbeit von Abteilungen mit intelligenten Workflows effizient gestaltet werden kann, wie KI-gestützte Prognosemodelle für datenbasierte Entscheidungen genutzt werden können, wie die neueste Generation der Salesforce-Plattform – Einstein 1 – die Produktivität steigert und welche intuitiven Dashboards operative und strategische Entscheidungen erleichtern.

CRM-Erfolgsformel für 2024 = CRM + KI + Daten + Vertrauen

Die genannten Themenfelder inklusive dem Dauerbrenner Datensicherheit wurden dem Grazer Fachpublikum von Top Speaker:innen nähergebracht. Marina Werner, die Salesforce-Administratorin & -Architektin von Bruker Alicona, präsentierte Best Practices rund um Forecasting und Reporting in Salesforce. Georg Lindsberger, CEO und Simone Weidenfelder, Head of Enterprise Sales von XiTrust, lieferten einen spannenden Erfahrungsbericht über die Salesforce-Umsetzung und Integration bei XiTrust. Michael Brandstätter, Director Data Analytics und Development bei allUpp sowie Experte für Salesforce Einstein KI veranschaulichte, wie uns künstliche Intelligenz bei der datenbasierten Entscheidungsfindung unterstützt. Hierfür nutzte Brandstätter eine Live-Demo des Salesforce Einstein Copilot sowie Salesforce Trust Layer. Abschließend zeigte Gerald Smech, Experte für Transformation & Change Management sowie CEO von allUpp, wie aktuelle und zukünftige Technologien, Tools und Prozesse den Menschen in ihrem unternehmerischen Wachstum und ihren Arbeitswelten effektiver machen können. Im Anschluss an die Vorträge blieben bei einem Flying Dinner und Drinks genügend Zeit für den gemeinsamen Erfahrungsaustausch.

Weitere CRM-Summits folgen übrigens am 26. September 2024 in Linz (Anmeldung hier: https://www.allupp.com/event/crm-summit-2024-in-linz/) und am 17. Oktober 2024 in Salzburg (Anmeldung hier: https://www.allupp.com/event/crm-summit-2024-in-salzburg/)

Launch des neuen Software-Pakets: CRM-in-a-Box

Aus dem Haus allUpp gibt es spannende News, nämlich der Launch eines neuen Software-Pakets: CRM-in-a-Box liefert eine klare und organisierte Darstellung aller Leads, Verkaufschancen, Kontakte und Konten. Dadurch behalten Nutzer:innen stets den Überblick und können ihre Verkaufsprozesse effektiver verwalten. Es können problemlos und schnell die benötigten Informationen erfasst werden, die später zentral und sofort verfügbar sind. Alle weiteren Informationen finden Sie hier: https://www.allupp.com/crm-in-a-box/

Über allUpp

allUpp begleitet seine Kund:innen auf jedem Schritt ihres CRM-Projektes in der digitalen Transformation. Dabei folgt allUpp einer klaren Projektstruktur bestehend aus: Analyse, Design, Implementierung, Schulung, GoLive und Support. allUpp entwickelt genau an Firmenprozesse angepasste, maßgeschneiderte CRM-Lösungen auf Basis von Customer 360 und helfen dabei, den Time-to-Value zu beschleunigen – mit automatisierten Marketing-, Sales- & Service-Prozessen, perfekt auf User:innen und Kund:innen angepasst. Das bedeutet Wachstum und ein Maximum an Effizienz in allen Unternehmensbereichen.

Das Credo von allUpp lautet: „We empower humans @ work.“

Bildmaterial

Die Vortragenden beim 10. CRM-Summit 2024 von allUpp in Graz: Gerald Smech (allUpp), Marina Werner (Bruker Alicona), Georg Lindsberger (XiTrust), Simone Weidenfelder (XiTrust), Alfred Breckner (allUpp) und Michael Brandstätter (allUpp).

Die Vortragenden beim 10. CRM-Summit 2024 von allUpp in Graz: Gerald Smech (allUpp), Marina Werner (Bruker Alicona), Georg Lindsberger (XiTrust), Simone Weidenfelder (XiTrust), Alfred Breckner (allUpp) und Michael Brandstätter (allUpp).
© Peter Jukel | bluepepper.mediendesign

Marina Werner, die Salesforce-Administratorin und -Architektin von Bruker Alicona, präsentierte beim CRM-Summit in Graz – flankiert von Alfred Breckner (allUpp) und Gerald Smech (allUpp) – Best Practices rund um Forecasting und Reporting in Salesforce.

Marina Werner, die Salesforce-Administratorin und -Architektin von Bruker Alicona, präsentierte beim CRM-Summit in Graz – flankiert von Alfred Breckner (allUpp) und Gerald Smech (allUpp) – Best Practices rund um Forecasting und Reporting in Salesforce.
© Peter Jukel | bluepepper.mediendesign

Georg Lindsberger, CEO von XiTrust und Simone Weidenfelder, Head of Enterprise Sales von XiTrust, lieferten beim CRM-Summit in Graz einen spannenden Erfahrungsbericht über die Salesforce-Umsetzung und Integration bei XiTrust.

Georg Lindsberger, CEO von XiTrust und Simone Weidenfelder, Head of Enterprise Sales von XiTrust, lieferten beim CRM-Summit in Graz einen spannenden Erfahrungsbericht über die Salesforce-Umsetzung und Integration bei XiTrust.
© Peter Jukel | bluepepper.mediendesign

Michael Brandstätter, Director Data Analytics und Development bei allUpp sowie Experte für Salesforce Einstein KI veranschaulichte beim CRM-Summit in Graz, wie uns künstliche Intelligenz bei der datenbasierten Entscheidungsfindung unterstützt.

Michael Brandstätter, Director Data Analytics und Development bei allUpp sowie Experte für Salesforce Einstein KI veranschaulichte beim CRM-Summit in Graz, wie uns künstliche Intelligenz bei der datenbasierten Entscheidungsfindung unterstützt.
© Peter Jukel | bluepepper.mediendesign

Gerald Smech, Experte für Transformation & Change Management sowie CEO von allUpp, zeigte beim CRM-Summit in Graz wie aktuelle und zukünftige Technologien, Tools und Prozesse den Menschen in ihrem unternehmerischen Wachstum und ihren Arbeitswelten effektiver machen können.

Gerald Smech, Experte für Transformation & Change Management sowie CEO von allUpp, zeigte beim CRM-Summit in Graz wie aktuelle und zukünftige Technologien, Tools und Prozesse den Menschen in ihrem unternehmerischen Wachstum und ihren Arbeitswelten effektiver machen können.
© Peter Jukel | bluepepper.mediendesign

Pressekontakt

Maximilian Mondel, MOMENTUM Wien,
+43 (0) 664 2247609